LG 32UL500-W UHD 4K Gaming Monitor im Test

LG 32UL500-W UHD 4K Gaming Monitor im Test

By Chris, 22. Dezember 2019

LG 32UL500-W UHD 4K Gaming Monitor im Test

Hochauflösende 4K Ultra HD Monitore waren noch nie so günstig wie jetzt. Eine gute Gelegenheit sich von seinem alten Monitor zu trennen und sich für ein hochauflösendes 4K Modell zu entscheiden. Die Vorteile eines 4K UHD Monitors liegen auf der Hand. Sie bieten ein gestochen scharfes Bild und richtig viel Platz auf dem Desktop. Für Computerspiele wird allerdings auch eine sehr leistungsfähige Grafikkarte vorausgesetzt, da die 4-fache Auflösung eines Full HD Monitors berechnet werden muss. Mindestens sollte es eine Geforce RTX 2070 (Nvidia) oder eine Radeon RX 5700 (AMD) sein.

Der LG 32UL500-W bietet ein 32 Zoll (80 cm) großes Ultra HD Display, ist HDR10-geeignet und wartet mit zahlreichen Gaming Features und AMD FreeSync-Unterstützung auf.

Die LG 4K Gaming Monitore der aktuellen UL-Serie:

 

 

Der LG 32UL500-W UGD 4K Gaming Monitor im Praxistest

Für unseren Praxistest haben wir uns den 32 Zoll großen LG 32UL500-W UHD 4K Monitor ausgesucht und genauer unter die Lupe genommen.

Ausgeliefert wird der 32 Zöller mit einem halbmondförmigen Standfuß, einem externen Netzteil, einem DisplayPort-Kabel sowie einer Treiber-CD.

Das rahmenlose Design in Verbindung mit dem weißen Kunststoffchassis wirkt optisch wie haptisch hochwertig. Durch das ausgelagerte Netzteil kommt der LG überaus schlank daher.

 

 

Ergonomie

Der starre Aluminium-Standfuss ist weder drehbar noch höhenverstellbar. Ergonomisch geht anders. Lediglich das Display lässt sich um bis zu 20° vertikal neigen. Wer mit der Displayhöhe nicht klar kommt, muss wohl oder übel auf eine geeignete Wandhalterung mit Schwenkarm (nicht im Lieferumfang!) zurückgreifen.

 

 

Ausstattung

Der LG 32UL500-W ist 4K Gaming Monitor der neuesten Generation und mit zahlreichen Features, wie einem kalibrierten Display, der AMD FreeSync Technik mit verkürzter Reaktionszeit und Schwarz-Stabilisator, ausgestattet. Sehr praktisch erwies sich die Screen Split Funktion, mit der ein Notebook und der heimische PC nebeneinander oder per Bild in Bild angezeigt werden können.

Schwacher Sound

Sogar eingebaute Lautsprecher sind vorhanden. Allerdings sollte man vom Klang nicht zu viel erwarten. Bei mittlerer bis hoher Lautstärke klingen die 2 x 5 Watt Lautsprecher blechern. Tiefe Töne und Bässe werden nur unzureichend dargestellt.

Ausschließlich digitale Eingänge

Das Anschlusspanel beinhaltet neben einem DisplayPort und zwei HDMI-Eingängen (HDCP 2.2 Kompatibel) auch einen einfachen 3,5 mm Klinke-Kopfhöreranschluss. Einen DVI- und analogen Eingang (D-Sub VGA) sucht man allerdings vergebens.

 

 

Bildqualität

Der LG 32UL500-W besitzt ein entspiegeltes 4K UHD Display mit einer Bilddiagonale von stolzen 32 Zoll bzw. 80 cm. Das Display arbeitet mit einem leistungsfähigen 10 Bit VA-Panel. Mit einer maximalen Displayhelligkeit von knapp 400 Candela/m² erreicht der LG annähernd die doppelte Leuchtkraft eines herkömmlichen LCD Monitors. Dies macht sich gerade bei der Weißdarstellung sowie beim Kontrast positiv bemerkbar.

Neben HDR-Inhalten kann der LG 32UL500-W auch den erweiterten Farbraum mit bis zu 1 Milliarde Farben sowie den von der U.S. Kinoindustrie favorisierten DCI-P3 Farbraum und auch den sRGB Farbraum nahezu vollständig darstellen.

Computerspiele machen auf dem 80 cm großen 4K Monitor richtig Spaß. Die Grafikkarte hat allerdings einiges zu tun. Selbst die im Test verwendete ASUS ROG Strix Radeon RX 5700 XT OC mit 8GB GDDR6 RAM geriet schnell an ihre Grenzen.

Der 32 Zöller liefert ein brillantes Bild mit realistischen Farben und eine hohe Tiefenschärfe. Selbst bei einem Abstand von unter 40 cm sind mit dem bloßen Auge kaum noch einzelne Pixel auszumachen.
Das Display ist gleichmäßig ausgeleuchtet und bereits von Werk ab sehr gut abgestimmt. Störendes Backlight Bleeding oder Helligkeitsflecken waren beim Testgerät nicht festzustellen.
Alles in allem kann sich die Bildqualität des LG 32UL500-W mehr als sehen lassen.

 

 

Anschlüsse

  • 1 x DisplayPort 1.4
  • 2 x HDMI
  • 1 x Kopfhörer

Technische Daten

  • Marke: LG
  • Modell: 32UL500-W
  • Serie: UL
  • Bildschirmdiagonale: 32 Zoll / 80 cm
  • Bildschirmauflösung: 23840 x 2160 Pixel (UHD 4K)
  • Bildwiederholfrequenz: 60 Hz
  • AMD FreeSync: Ja
  • Display Panel: VA Panel mit White LED Hintergrundbeleuchtung
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • Helligkeit: 400 Candela / m²
  • Kontrast: 3000:1 (statisch)
  • Reaktionszeit: 4 ms (GTG)
  • HDR: Ja (HDR10)
  • DCI-P3 Farbraum: 95 %
  • Sound: 2 x 5 Watt
  • Höhenverstellbar: nein
  • Neigungswinkel: 15° nach oben, 5° nach unten
  • VESA: 100 x 100 mm
  • Gewicht: 5,3 kg (6,2 kg mit Standfuß)
  • EAN: 8806098624935
  • Die Bedienungsanleitung des LG 32UL500-W ist HIER als Download erhältlich.

 

LG 32UL500-W Gaming Monitor

LG 32UL500-W Gaming Monitor

Der LG 32UL500-W besitzt ein Ultra schlankes Chassis

Der LG 32UL500-W besitzt ein Ultra schlankes Chassis

Die Rückseite des LG 32UL500-W

Die Rückseite des LG 32UL500-W

LG 32UL500-W Gaming Monitor

LG 32UL500-W Gaming Monitor

 

Fazit

Der LG 32UL500-W konnte im Praxistest überzeugen. Der hochauflösende 4K UHD Monitor bietet ein ausgezeichnetes Bild mit realistischen Farben, hohem Kontrast und einer enormen Tiefenschärfe. Lediglich die fehlende Höheneinstellung gaben Anlass zur Kritik.

Unser Urteil: Gut. Empfehlenswert!

 

 

 

LG 32UL750-W 81,28cm 32zoll TFT LED 450cd/m2 3840x2160 16:9 2X HDMI 60Hz, weiß silber

Preis: EUR 689,00

3.0 von 5 Sternen (2 Bewertungen)

23 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 605,62