LG 27GL83A im Test

LG 27GL83A (27 Zoll) Gaming Monitor im Test

By Chris, 18. Dezember 2019

LG 27GL83A (27 Zoll) Gaming Monitor im Test

Mit dem neuen LG 27GL83A hat der koreanische Elektronikkonzern LG einen leistungsstarken Gaming Monitor mit WQHD Auflösung (2560 x 1440 Pixel), nativen 144 Hz und einer Reaktionszeit von nur einer Millisekunde auf den Markt gebracht. Ausgestattet ist der 27 Zöller mit zahlreichen Gaming Features und sowohl mit Nvidia G-Sync, als auch mit AMD FreeSync kompatibel. Wie sich der Gaming Monitor schlägt und ob sich der Kauf lohnt, erfährst Du in unserem Test.

Die aktuellen LG Gaming Monitore der GL-Serie:

 

 

Der LG 27GL83A UltraGear Gaming Monitor im Praxistest

Der 27 Zoll große LG 27GL83A macht optisch einiges her. Das kantige Design in rot-schwarz sieht stylisch aus und wurde nahezu unverändert aus der 2018er Kollektion übernommen. Der breite V-Shape-Standfuß sowie auch der 27 Zoll große Monitor sind beide überaus hochwertig und solide verarbeitet.

Ausgeliefert wird der LG 27GL83A mit einem höhenverstellbaren Standfuß, einem externen Netzteil, einem DisplayPort-Kabel und Treiber CD.

 

 

Ergonomie

Der LG 27GL83A-B ist bis zu 11 cm in der Höhe verstellbar. Einfach das Display sanft anheben und schon begibt sich der Monitor in die gewünschte Höhe. Alternativ kann auch eine geeignete VESA 100 x 100 Wandhalterung mit Schwenkarm (nicht im Lieferumfang!) angebracht werden.

Des Weiteren lässt sich der Bildschirm auch um 90° drehen und hochkant nutzen. Per Tastenkombination schaltet Windows automatisch zum neuen Bildformat (1440 x 2560 Pixel) um.

 

 

Ausstattung

Der LG 27GL83A-T ist ein Gaming Monitor der neuesten Generation und mit zahlreichen Gaming Features, wie beispielsweise der Fadenkreuzfunktion oder dem Black Stabilizer ausgestattet. Mit seiner nativen Bildwiederholfrequenz von 144 Hz unterstützt der LG Monitor sowohl Nvidia G-Sync, als auch die FreeSync-Technik von AMD. Unschönes Ruckeln oder Verzerrungen gehören der Vergangenheit an.

Kein USB Hub integriert

Etwas verwundert waren wir allerdings bei den Anschlüssen des LG Monitors. Neben einem DisplayPort und zwei HDMI-Eingängen ist ein 3,5 mm Kopfhörerausgang vorhanden. Der von LG beworbene USB-Hub war allerdings nicht vorhanden.

 

 

Bildqualität

Der wichtigste Punkt ist natürlich die Bildqualität. Im Vergleich zum günstigeren LG 27GL63T kommt der LG 27GL83A mit der höheren WQHD Auflösung mit 2560 x 1440 Bildpunkten und schnellem IPS-Panel mit einer Reaktionszeit von 1 ms daher. Mit einer nativen Bildwiederholfrequenz von 144 Hz ist der Monitor sowohl mit AMD FreeSync, als auch mit Nvidia Grafikkarten mit G-Sync kompatibel.

Im Test zeigte der LG 27GL83A ein sehr gleichmäßig ausgeleuchtetes Display ohne Clouding oder Backlight Bleeding. Lediglich bei sehr hellen Bildern waren leichte IPS-Glow-Effekte auszumachen, die jedoch im Spielbetrieb nicht weiter auffielen.

Das Testgerät präsentierte ein gestochen scharfes Bild mit realitätsnahen Farben. Der LG kann bis zu 1 Milliarde Farbfacetten sowie den sRGB-Farbraum nahezu vollständig darstellen. Überzeugen konnte der LG auch bei der HDR-Darstellung. Bei dem Formel 1-Rennspiel F1 2018 wirkt das Bild kontrastreicher und gerade bei dunklen Szenen sind deutlich mehr Nuancen erkennbar.

Mit seiner WQHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel) bietet der LG Monitor die für Spiele ideale Auflösung und ein unter Windows deutlich größeres Arbeitsfeld als mit einer niedrigeren Full HD-Auflösung. Bei der Auswahl der Grafikkarte ist man mit einem Mittelklassemodell, wie beispielsweise der MSI Radeon RX 580 Armor OC (AMD Freesync) oder KFA2 nVidia Geforce GTX 1660 Super OC (Nvidia G-Sync), gut bedient.

 

 

Anschlüsse

  • 1 x DisplayPort 1.4
  • 2 x HDMI
  • 1 x Kopfhörer

Technische Daten

  • Marke: LG
  • Modell: 27GL83A-B
  • Serie: GL
  • Bildschirmdiagonale: 27 Zoll / 68,58 cm
  • Bildschirmauflösung: 2560 x 1440 Pixel (WQHD)
  • Bildwiederholfrequenz: bis zu 144 Hz
  • AMD FrteeSync: Ja
  • Nvidia G-Sync: Ja
  • Display Panel: IPS mit White LED Hintergrundbeleuchtung
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • Helligkeit: 350 Candela/m²
  • Kontrast: 1000:1 (statisch)
  • Reaktionszeit: 1 ms (GTG)
  • HDR: Ja (HDR10)
  • Höhenverstellbar: 110 mm
  • Neigungswinkel: 15° nach oben, 5° nach unten
  • VESA: 100 x 100 mm
  • Gewicht: 4,2 kg (6,1 kg mit Standfuß)
  • EAN: 8806098625000
  • Die Bedienungsanleitung des LG 27GL83A-B ist HIER als Download erhältlich.

 

Hochauflösendes WQHD Display mit Nano Partikel

Hochauflösendes WQHD Display mit Nano Partikel

Das Display lässt sich um 90° drehen

Das Display lässt sich um 90° drehen

Bis zu 11cm in der Höhe verstellbar

Bis zu 11cm in der Höhe verstellbar

Stylische Rückseite des 27 Zöllers

Stylische Rückseite des 27 Zöllers

Der LG 27GL83A-B Gaming Monitor

Der LG 27GL83A-B Gaming Monitor

 

 

Fazit

Die Leistung des LG 27GL83A passt. Mit seiner WQHD-Auflösung bietet der Gaming Monitor von LG ein gestochen scharfes Bild und überzeugt mit realistischen Farben. Mit einer Reaktionszeit von nur 1 ms zählt der LG 27GL83A zu den schnellsten seiner Art.

Unser Urteil: Gut. Empfehlenswert!

 

 

LG 27GL83A-B 68,58 cm (27 Zoll) UltragearTM WQHD Gaming IPS Monitor (144 Hz, 1ms GTG, G-Sync, DAS Mode), schwarz

Preis: EUR 479,00

3.7 von 5 Sternen (16 Bewertungen)

9 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 359,25