Gaming-Test: Der Philips 243V5QHSBA 23,6 Zoll Full HD Monitor

By Chris, 5. Dezember 2017

Gaming-Test: Der Philips 243V5QHSBA 23,6 Zoll Full HD Monitor

Einen sehr günstigen LCD-Monitor mit 23,6 Zoll Bildschirmdiagonale und einem Verhältnis von 16:9 gibt es von der Firma Philips. Für knappe 150 Euro fragt man sich, ob das Gerät tatsächlich etwas taugt.

Wir haben uns den Philips 243V5QHSBA angesehen und in einigen Gaming-Sessions getestet.

Der Monitor ist optisch nicht unbedingt ein echter Hingucker. Der Rahmen ist sehr breit und auch in der Tiefe kann man den Bildschirm nicht als flach bezeichnen. Ein modernes Design sucht man bei diesem Gerät vergebens, was jedoch nicht zwingend auf die Funktion und Qualität des Bildes schließen lassen muss. Der Monitor kann anhand einer VESA 100 x 100 Halterung auf Wunsch an die Wand montiert werden.

Bildqualität

Der Philips 243V5QHSBA nutzt ein 8Bit MVA-Panel mit 24Bit Farbtiefe und kann 16,7 Millionen Farben darstellen. Mit einer Full HD Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und einem Kontrast von 3000:1 bringt der Philips Monitor in unserer Test-Gaming-Session leuchtende Farben und gute Farbabstufungen auf den Bildschirm. Für sich selbst genommen macht das Gaming mit dem 243V5QHSBA richtig Spaß, dass FRC oder HDR fehlen, stört nicht wirklich. Hätte man hingegen einen Monitor mit diesen Features direkt daneben, fiele der Unterschied ganz bestimmt auf. Doch im Niedrigpreis-Segment bringt der Philips Monitor erstaunlich gute Farben auf den Schirm.

Mit SmartContrast passt der Monitor Farben und Farbintensität dynamisch an und steuert die W-LED-Hintergrundbeleuchtung, um stetig einen guten Kontrast zu liefern. Dies gelingt dem Gerät auch erstaunlich gut. Der Philips Monitor bietet ebenso einen Economy-Modus für alltägliche Büroanwendungen und geringeren Stromverbrauch. Beide Funktionen sind für den Kaufpreis von unter 150 Euro nicht selbstverständlich.

Für noch bessere Bilder empfehlen wir zudem, auf Testbilder zurückzugreifen. Hiermit kann über ein geführtes Einstellungs-Prozedere das Bild noch besser an Lichtverhältnisse und Umgebung angepasst werden. Mit Testbildern der Firma Burosch erreichen wir bei jedem Gerät stets ein weit besseres Ergebnis als mit selbst eingestellten Farben und Kontrasten.

Anschlüsse

Der Philips Monitor bietet einen VGA Anschluss, einmal DVI-D sowie einmal HDMI 1.4. Für aktuelle Grafikkarten, welche zum Teil ausschließlich Display-Port-Anschlüsse besitzen, ist somit ein Adapter notwendig. Es gibt jedoch auch Grafikkarten, die verschiedene Anschlüsse anbieten. Hierbei sollten die eingeschränkteren Möglichkeiten des Philips 243V5QHSBA unbedingt bedacht werden, da ihm der Display-Port-Anschluss fehlt. Ein Betrieb mit aktuellen Grafikkarten ist aber über Adapter jederzeit möglich. Hier würden wir allerdings eher zu ebenso aktuellen sowie hochwertigeren Monitoren, welche die Qualität der Grafikkarte auch bildlich darstellen können, raten.

Gut gefallen hat uns der noch vorhandene VGA/D-Sub-Anschluss. Der Monitor kann hierüber auch mit älteren Computern problemlos verbunden werden.

Technische Daten

  • Modell: Philips 243V5QHSBA
  • Panel: 8Bit MVA
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel
  • Bildwiederholfrequenz: 56 – 75Hz
  • Displaygröße: 23,6 Zoll / 59,9cm
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Reaktionszeit: 8ms
  • Kontrast: 3000:1
  • Helligkeit: 250 cd/m²
  • 16,7 Millionen Farben
  • Farbe: schwarz
  • Gewicht: 3,66kg (inkl. Standfuß)
  • Maße: 551 x 420 x 220mm (inkl. Standfuß)
Philips 243V5QHSBA 23,6 Zoll Full HD Monitor

Philips 243V5QHSBA 23,6 Zoll Full HD Monitor

Philips 243V5QHSBA 23,6 Zoll Full HD Monitor

Philips 243V5QHSBA 23,6 Zoll Full HD Monitor

Philips 243V5QHSBA 23,6 Zoll Full HD Monitor

Philips 243V5QHSBA 23,6 Zoll Full HD Monitor

Philips 243V5QHSBA 23,6 Zoll Full HD Monitor

Philips 243V5QHSBA 23,6 Zoll Full HD Monitor

Philips 243V5QHSBA 23,6 Zoll Full HD Monitor

Philips 243V5QHSBA 23,6 Zoll Full HD Monitor

Philips 243V5QHSBA 23,6 Zoll Full HD Monitor

Philips 243V5QHSBA 23,6 Zoll Full HD Monitor

Fazit

Der Philips 243V5QHSBA ist ein Monitor aus dem Niedrigpreis-Segment. Für einen Kaufpreis von unter 150 Euro bringt er ordentliche Farben und einen guten Kontrast auf den Bildschirm. Backlight Bleeding und Clouding waren beim Gaming nur bedingt festzustellen. Wir waren überrascht, welche Qualität auch ein sehr günstiger Monitor heutzutage liefern kann. Vor dem Kauf sollte bedacht werden, dass der Monitor für aktuelle Grafikkarten einen Adapter für Display-Port benötigt.

Gut gefallen hat uns der vorhandene VGA Anschluss. Gerade bei so einem günstigen Modell eignet sich das Gerät perfekt als Geschenk für die Kinder, die den ausgedienten Computer der Eltern übernehmen. Ob alter oder neuer Computer, dieser Monitor passt überall. Als günstiges Einstiegsmodell in die Flachbildschirm-Welt ein idealer Monitor. Im Hinblick auf des Preis-Leistung-Verhältnis waren wir sehr zufrieden mit dem Philips Gerät und geben für das Niedrigpreis-Segment auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.

[AMAZONPRODUCTS asin=“B01G78NG0O“]