Der Asus VP28UQG 4K Gaming Monitor mit FreeSync-Unterstützung

By Chris, 6. November 2017

Der Asus VP28UQG 4K Gaming Monitor mit FreeSync-Unterstützung im Test

Den 28 Zoll Gaming Monitor mit der Modellbezeichnung VP28UQG brachte der Elektronikhersteller Asus dieses Jahr auf den Markt. Wohl als Einstiegsmodell für Ultra HD gedacht, ausgestattet mit Adaptive Sync/FreeSync, einer Reaktionszeit von 1ms und einer Bilderwiederholrate zwischen 40 – 60Hz macht das Gerät auf den ersten Blick einen guten Eindruck.

Ob sich 4K in dieser Größe lohnt und was der hochauflösende Monitor kann, haben wir uns genauer angesehen.

Zuerst einmal lässt es sich darüber streiten, ob bei einer Größe von 28 Zoll eine 4K Auflösung tatsächlich Sinn ergibt. Immerhin müssen hierbei für einen relativ kleinen Bildbereich enorm viele Pixel berechnet werden. Natürlich ist die Auflösung sehr gut und detailreich, die Symbole und Schriften werden jedoch sehr klein abgebildet und müssen meist wieder größer errechnet werden – was natürlich eine weitaus höhere Rechenleistung benötigt. Sinnvoll ist eine 4K-Auflösung unseres Erachtens nach eher bei einem größeren Monitor, wo die vielen Pixel dann durchaus Sinn ergeben.

Selbstverständlich spricht nichts dagegen, einen sehr leistungsfähigen Rechner mit einem 4K-Monitor auszustatten. Wenn der Rechner aber in die Knie geht, sobald man ein Spiel startet, empfiehlt es sich, die Auflösung herunterzustellen, um unnötige Rechenleistung zu verhindern.

Verarbeitung, Ergonomie und Optik

Optisch ist der Asus VP28UQG zwar kein Meisterstück, – auf Besonderheiten und besondere Stilelemente wurde verzichtet – doch ist er ansprechend gestaltet und gut verarbeitet. Der Monitor kann auf den Standfuß montiert oder mittels einer VESA 100 Halterung an der Wand angebracht werden. Zugunsten eines günstigeren Preises wurde bei diesem Modell auf die Höhenverstellbarkeit verzichtet. Auch seitlich lässt sich der Asus VP28UQG nicht einstellen, lediglich einen Neigung nach vorne und hinten ist möglich.

Bildqualität

Das 10Bit-TN-Panel stellt 1.07 Milliarden Farben in einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln dar. Dank FreeSync und einer Bildwiederholrate von bis zu 60Hz sowie der schnellen Reaktionszeit von nur 1ms laufen die Bilder flüssig und ruckelfrei auf dem Bildschirm ab. Nochmals erwähnt sei hier, dass für einen 4K-Monitor vor allem im Gaming ein extrem guter Rechner vonnöten ist oder die Auflösung bei Problemen heruntergestuft werden kann.

Mit seinem Kontrast von 1000:1 und einer Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter stellt der Monitor dunkle, satte Farben sowie helle Töne detailliert und fein dar, so dass auch in dunklen Spielszenen der Gegner in der dunklen Ecke gut erkannt wird.

Die Farbdarstellung gelingt dem Asus VP28UQG überraschend gut, leuchtende und lebensechte Farben verleihen dem Spiel Lebendigkeit. Die Flicker-Free-Technologie und der Blue-Light-Filter tun ebenfalls gute Arbeit.

Zudem hat der Gaming Monitor auch die Fähigkeit, über Game Plus vier verschiedene Fadenkreuze einzustellen, sogar dann, wenn das Spiel über kein eigenen Fadenkreuz verfügt, kann somit die ideale Einstellung gewählt und besser gezielt werden. Der von Game Plus verfügbare Timer zeigt beispielsweise bei RTS-Games, die runden- oder zeitbasiert sind, die Zeit an, so daß man diese immer im Blick hat. Eine Display Anpassungsfunktion und ein FPS-Zähler sind ebenfalls über Game Plus nutzbar.

Anschlüsse

  • 2 x HDMI 2.0
  • 1 x Display Port 1.2
  • 1 x 3,5mm Audio Out

Technische Daten

  • Modell: Asus VP28UQG
  • Panel: TN Panel 10Bit
  • Auflösung: 3840 x 2160 Pixel / 4K
  • Bildwiederholfrequenz: 40 – 60Hz
  • Displaygröße: 28 Zoll / 71,12cm
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Reaktionszeit: 1ms
  • Kontrast: 1000:1
  • Helligkeit: 300 cd/m²
  • Displayfarben: 1.07 Mrd.
  • AMD FreeSync
  • Features: Blue-Light-Filter, Flicker-Free, HDCP, Low Blue Light, Splendid Video Intelligence, Trace Free Technologie
  • Gewicht: 7,4kg (inkl. Standfuß)
  • Maße: 660,4 x 445,8 x 229,4mm (inkl. Standfuß)
  • Lieferumfang: Monitor, Standfuß, Netzkabel, Kurzanleitung, Display Port Kabel, HDMI Kabel, Garantiekarte
Der ASUS VP28UQG Monitor im Test

Der ASUS VP28UQG Monitor im Test

Der ASUS VP28UQG Monitor im Test

Der ASUS VP28UQG Monitor im Test

Der ASUS VP28UQG Monitor im Test

Der ASUS VP28UQG Monitor im Test

Der ASUS VP28UQG Monitor im Test

Der ASUS VP28UQG Monitor im Test

 

Fazit

Obwohl wir 4K für einen 28 Zoll Monitor nicht uneingeschränkt empfehlen würden, sind wir vom Asus VP28UQG überzeugt worden. Mit einem leistungsfähigen Rechner kann man pixelgenaue, scharfe und leuchtende Bilder erleben, die ruckelfrei und flüssig vor dem Auge ablaufen. Gespannt erwarten wir, was Asus zukünftig auf den Markt bringen wird, da dieses Modell bereits ein guter Start in Sachen 4K war. Daumen hoch dafür.

[AMAZONPRODUCTS asin=“B075CQ5Z8R“]