Der Asus ROG Swift PG348Q 21:9 Curved Gaming Monitor im Test

By Chris, 5. September 2017

Der Asus ROG Swift PG348Q 21:9 Curved Gaming Monitor im Test

Mit dem ROG Swift PG348Q Curved Gaming Monitor brachte die Firma Asus ein stylisches und vielversprechendes Gerät auf den Markt. Für die Fans des Hardware Herstellers ein weiteres Produkt, was es sich zu testen lohnt. Mit einem gebogenen Display im 21:9 Format, welches auf einem IPS-Panel basiert und eine Auflösung von  3440×1440 Pixel bietet, beeindruckt der Asus ROG Swift PG348Q schon zu Beginn des Tests. Wie der Test des Curved Gaming Monitors verlief und ob sich der Kauf lohnt, erfahrt ihr hier.

Vorab wirkt der Asus ROG Swift PG348Q schon optisch sehr ansprechend. Mit seinem stylischen Design, welches im neuen ROG Armor Titanium- und Plasma Copper-Look gestaltet ist und auch kupferfarbene Elemente aufweist, hat sich der Hersteller Asus einen Kniff ausgedacht, der gerade Modderfans, die es gern ein bisschen ausgefallen haben, gefallen dürfte. Selbst das Republic of Gamers Logo kann auf Wunsch auf den Schreibtisch projeziert werden.

Der ROG Swift PG348Q bietet uneingeschränkte ergonomische Einstellungsmöglichkeiten und lässt sich neigen, drehen, kippen und in der Höhe verstellen. Somit kann er jederzeit im idealen Betrachtungswinkel genutzt werden. Ausserdem verfügt er über ein intelligentes Lüftungssystem, welches durch konvektive Strömungen und einen doppelt so großen Kühlkörper selbst bei langen Gaming-Sessions den Monitor vor Überhitzung schützt. Über Lüftergeräusche braucht man sich keine Gedanken machen, da dieses System passiv läuft und kein Lüfter vonnöten ist.

Bildqualität

Der  Asus ROG Swift PG348Q Gaming Monitor besitzt ein gebogenes 10 Bit IPS-Display im Format 21:9 mit einer Auflösung von 3440×1440 Pixeln. Das 34 Zoll große Ultra-Wide QHD Display verfügt über eine Pixeldichte von 109 PPI und stellt 1.07 Milliarden Farben mit einem Kontrast von max. 1000:1 problemlos dar, auch hohe Schwarzwerte werden sehr gut abgebildet. Das In-Plane-Switching Panel ist gleichmässig und bis in die Ecken gut ausgeleuchtet, Backlight-Bleeding oder Clouding konnten wir in unserem Test nicht feststellen.

Durch sein gebogenes und 35% größeres Display ermöglicht der Asus ROG Monitor es dem Spieler, voll ins Spielgeschehen einzutauchen.

Spezielle Gaming Features

Durch die von NVIDIA zur Verfügung gestellte G-Sync™-Technologie wird die Bildwiederholrate des Monitors mit einer GeForce-GTX-Grafikkarte synchronisiert, wodurch Tearing vermieden und Lags auf ein Minimum reduziert werden. Hier ist zu beachten, dass für diese Funktion eine GeForce GTX 980Ti als Minimalanforderung angegeben ist.

Selbstverständlich lässt sich Asus auch nicht lumpen und bietet mit GamePlus weitere praktische Features. Es lässt sich beispielsweise zwischen vier unterschiedlichen Fadenkreuz-Optionen wählen, so dass Du in Shootern immer genau das passende Fadenkreuz für Dein Ziel nutzen kannst.  Zudem kannst Du Dir einen Timer anzeigen lassen, der Dich auf Respawn- oder Bauzeiten genau im Blick behalten lässt. Natürlich kannst Du Dir auch Deine FPS Rate im Bild anzeigen lassen, so dass Du sofort siehst, welche Auswirkungen eine Veränderung der Grafikeinstellungen auf den Spielfluss hat.

Mit der Asus GameVisual-Technologie hast Du die Wahl  zwischen sechs (Cinema, Racing, RTS/RPG, FPS, Landschaft, sRGB)  verschiedenen Anzeige-Voreinstellungen. Diese Einstellungen können jederzeit im Spiel über das Onscreen-Display oder den 5-Wege-Joystick geändert werden.

Die Bildwiederholfrequenz lässt sich von 60Hz bis 100Hz über einen Turboschalter an der Rückseite des Monitors blitzschnell ingame umschalten. Hierfür benötigten wir allerdings einige Versuche, um auch in hektischen Situationen fehlerfrei direkt die Taste auf der Rückseite des Monitors zu finden. Mit ein wenig Übung dürfte dies jedoch gekonnten Gamern keine Probleme bereiten. Immerhin kann so ohne ins Grafiktreiber-Menü wechseln zu müssen, bei Bedarf die Bildwiederholfrequenz auch ingame geändert werden.

Wir haben diese vielfältigen Möglichkeiten im Spiel ausführlich getestet und waren beeindruckt, wie einfach und schnell sämtliche Features handzuhaben sind. Darüber hinaus besticht der Asus ROG Swift PG348Q durch sein schmales Rahmendesign, welches auch eine nahtlose Darstellung über mehrere Monitore ermöglicht.

Tonqualität

Der Asus ROG Swift nutzt 2x 2 Watt Stereo Lautsprecher, die – wie die meisten Monitor-Lautsprecher – kein intensives Sounderlebnis ermöglichen. Hier empfehlen wir die Nutzung einer externen Soundlösung oder eines Gaming Headsets, wie zb. das Logitech G533.

Ausstattung

Der Asus ROG Swift PG348Q Curved Gaming Monitor bietet an Anschlussmöglichkeiten 4 USB 3.0 Ports, 1x HDMI sowie 1x Display Port und einen 3,5mm Kopfhörer-Anschluss. Das im Standfuß integrierte Kabelmanagement ist gut durchdacht und sehr praktisch.

Technische Daten

  • Marke: Asus
  • Modell: ROG Swift PG348Q
  • Curved Panel: 3800R
  • Bildschirmdiagonale: 34 Zoll / 86,72cm, 21:9
  • Video Auflösung: 3440×1440
  • Bildwiederholfrequenz: 60Hz – 100Hz
  • Panel: IPS
  • Panel Typ: 10 Bit
  • Hintergrundbeleuchtung: In-Plane Switching
  • Farbdarstellung: 10.7 Milliarden Farben
  • Betrachtungswinkel: 178°
  • Helligkeit: 300 cd/m²
  • Kontrast: 1000:1
  • Reaktionszeit (Grau zu Grau) 5ms
  • Lautsprecher: 2 x 2W Stereo RMS
  • VESA: 100 x 100mm
  • Video und Gaming Features: GamePlus, GameVisual, Trace Free Technology, Color Temperature Selection, Low Blue Light, HDCP Support
  • Gewicht: 11,2kg

Lieferumfang

  • Externes Netzteil
  • Stromkabel
  • Display Port Kabel
  • USB 3.0 Kabel
  • Quickstart Guide
  • HDMI Kabel
  • Support CD
  • Garantiekarte

 

Anschlüsse

  • 4x USB 3.0
  • 1x Display Port
  • 1x HDMI
  • 1x 3,5mm Kopfhörer-Anschluss

 

Der Asus ROG Swift PG348Q Curved Gaming Monitor im Test

Der Asus ROG Swift PG348Q Curved Gaming Monitor im Test

Der Asus ROG Swift PG348Q Curved Gaming Monitor im Test

Der Asus ROG Swift PG348Q Curved Gaming Monitor im Test

Der Asus ROG Swift PG348Q Curved Gaming Monitor im Test

Der Asus ROG Swift PG348Q Curved Gaming Monitor im Test

Der Asus ROG Swift PG348Q Curved Gaming Monitor im Test

Der Asus ROG Swift PG348Q Curved Gaming Monitor im Test

Der Asus ROG Swift PG348Q Curved Gaming Monitor im Test

Der Asus ROG Swift PG348Q Curved Gaming Monitor im Test

Fazit

Mit dem Asus ROG Swift PG348Q Curved Gaming Monitor erhält man Spitzenqualität zu einem angemessenen Preis. Ideal für lange Gaming-Sessions konzipiert und gut durchdacht präsentiert die Firma Asus ihr Republic of Gamers-Produkt auf dem Markt und kann mit seinem stylischen Design, vor allem aber mit einer pixelgenauen und gut ausgeleuchteten, flüssigen Darstellung überzeugen. Wir geben eine klare Kaufempfehlung!