ASUS ROG Crosshair VI Hero

Das ASUS ROG Crosshair VI Hero AM4 Mainboard im Test

By Chris, 28. Juni 2017

Das ASUS ROG Crosshair VI Hero AM4 Mainboard im Test

Der taiwanische Computer Hardware Hersteller ASUS hat für das erste Halbjahr 2017 vier neue Mainboards für die aktuellen AMD Ryzen Prozessoren mit dem neuen AM4 Sockel auf den Markt gebracht. Wir haben uns das brandneue High End Mainboard Crosshair VI Hero einmal näher angeschaut und für Euch getestet.

Wie bei ASUS üblich, wird auch hier das High End Produkt unter der Marke ROG (Republic of Gamers) vertrieben. Bei ASUS ROG Komponenten handelt es sich jeweils um die leistungsstärksten Modelle Ihrer Klasse. Sie zeichnen sich durch hervorragende overclocking Eigenschaften und eine umfangreiche Ausstattung aus. ASUS richtet sich mit den ROG Produkten insbesondere an Profi Gamer, die besonderen Wert auf maximale Leistung und auf ein ansprechendes Design legen.

Das ASUS Crosshair VI Hero

Das ASUS Crosshair VI Hero überzeugt durch seine umfangreiche Ausstattung in Verbindung mit dem leistungsstarken X370 Chipsatz. Das Gamer Mainboard ist bestens für die neuen AMD Ryzen 5 und 7 Prozessoren geeignet und unterstützt bis zu 64 GB DDR4 RAM mit 3200MHz. Für die neuen M.2 SSD Speicherkarten steht ein Type M, M.2-Sockel bereit, der wahlweise für die ultraschnellen PCIe x4 und die etwas langsameren SATA Karten verwendet werden kann. Selbstverständlich lassen sich auch herkömmliche SATA Laufwerke mit dem Mainboard betreiben. Für Festplatten, SSD und Wechseldatenträger stehen bis zu 8 SATA Anschlüsse mit bis zu 6Gbit/s bereit. Des Weiteren verfügt das Mainboard über einen zweiten M.2 Sockel, über den eine WLAN Karte betrieben werden kann.

Das ASUS Crosshair VI Hero Mainboard mit dem X370 Chipsatz unterstützt unter anderem Multi GPU Betrieb mit zwei Grafikkarten im SLI- / CrossFire Verbund. Somit lässt sich noch mehr Grafikpower herausholen und man ist für die neuesten Spiele in perfekter 4K Qualität bestens gerüstet.

Konnektivität

In Sachen Konnektivität lässt das ASUS Crosshair VI Hero Mainboard keine Wünsche offen. Das Anschlusspanel ist mit 8x USB 3.0 Ports, 4x USB 2.0 Ports, jeweils mit einem USB 3.1 Typ A + Typ C Port, LAN und Soundanschlüssen reichhaltig bestückt. Neben der großzügigen Anschlussleiste auf der Rückseite stehen auch zahlreiche externe USB 2.0 / 3.0 und 3.1 Ports bereit.

Klangqualität

Klanglich setzt das ASUS Crosshair VI Hero neue Maßstäbe. ASUS setzt bei seinem neuen High End Board auf die SupremeFX-Audio-Technologie mit hochwertigen MOSFETS Schaltungen, japanischen Kondensatoren von Nichicon, einem ESS Saber Hi-Fi ES9023P Digital-Analog-Wandler und vergoldeten Anschlüssen. Für einen Onboard-Sound liefert das Crosshair VI Hero Mainboard eine bemerkenswerte Klangqualität mit 10 DAC Kanälen und simultane 7.1 Ausgabe. Der Sound lässt sich über die Sonic Studio III Software für jedes Spiel und jede Anwendung separat einstellen. Die Klangleistung des Mainboards ist enorm und macht eine separate Soundkarte überflüssig.

Aura LED

Nicht nur technisch, auch optisch hat das ASUS Crosshair VI Hero einiges zu bieten. Neben dem LED beleuchtetem Chipsatz- und Anschlusspanelkühler, können zusätzlich bis zu zwei handelsübliche RGB LED-Streifen direkt am Mainboard angeschlossen werden. Die LED Steuerung kann bequem über die ASUS Software vorgenommen werden. So lässt sich ohne weiteres die Wunschfarbe, Blinken oder eine temperaturgesteuerte Farbe einstellen.

Das Crosshair VI Hero im Praxistest

Im Test haben wir das ASUS Crosshair VI Hero mit einer AMD Ryzen 7 1700X CPU, 16GB DDR4 3200MHz von Corsair und einer ASUS ROG Strix-RX580 Grafikkarte bestückt. Über die ASUS Steuerung konnte das System mit wenigen Klicks ohne weiteres auf über 10% übertaket werden. Das Spiel Rennspiel F1 2016 erreichte im Benchmarktest einen Durchschnittswert von stolzen 62FPS bei einer Auflösung von 3440 x 1440 Pixel mit maximalen Details und hoher Kantenglättung. Ähnliche Ergebnisse wurden auch mit Project Cars und Assetto Corsa erzielt, die bei gleicher Auflösung, auch mit der Oculus Rift VR Brille, angenehm flüssig liefen.

 

Technische Daten

  • Marke: ASUS
  • Modell: Crosshair VI Hero
  • CPU Sockel: AM4
  • Chipsatz: AMD X370
  • Sound: SupremeFX 7.1 HiFi
  • Formfaktor: ATX
  • Speicherslots: 3x DDR4, Max 64GB, Bis 3200MHz
  • Aura LED: Ja
  • ROG Water Cooling: Ja
  • PCIe: 2x PCIe 3.0, 1x PCIe 2.0
  • M.2 Anschluss: 2x
  • USB 2.0 Ports: 4x
  • USB 3.0 Ports: 8x
  • USB 3.1 Ports: 2x
  • LAN: 1x
  • WLAN: Optional über M.2 Slot
ASUS ROG Crosshair VI Hero Mainboard

ASUS ROG Crosshair VI Hero Mainboard

ASUS ROG Crosshair VI Hero Mainboard

ASUS ROG Crosshair VI Hero Mainboard

ASUS ROG Crosshair VI Hero Mainboard

ASUS ROG Crosshair VI Hero Mainboard

ASUS ROG Crosshair VI Hero Mainboard

ASUS ROG Crosshair VI Hero Mainboard

ASUS ROG Crosshair VI Hero Mainboard

ASUS ROG Crosshair VI Hero Mainboard

ASUS ROG Crosshair VI Hero Mainboard

ASUS ROG Crosshair VI Hero Mainboard

ASUS ROG Crosshair VI Hero Mainboard

ASUS ROG Crosshair VI Hero Mainboard

 

Fazit:

ASUS hat mit dem neuen Croshair VI Hero ein solides High End Mainboard auf den Markt gebracht. Das Mainboard bietet mit dem neuen AM4 Sockel und dem X370 Chipsatz hohe Leistung und gute Overclocking-Eigenschaften. Die umfangreiche Ausstattung und die zahlreichen Anschlussmöglichkeiten lassen auch für Hardcore Gamer keine Wünsche offen.

 

Asus ROG Crosshair VI Hero Gaming Mainboard Sockel AM4 (ATX, AMD X370, 4x DDR4 Speicher, 8x SATA 6Gb/s, Aura)

Preis: EUR 275,02

3.7 von 5 Sternen (42 Bewertungen)

3 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 275,02