LG 34UM88C

Der LG 34UM88C-P Ultra Wide 21:9 QHD Gaming Monitor mit AMD FreeSync im Test

By Chris, 17. Oktober 2017

Der LG 34UM88C-P Ultra Wide 21:9 QHD Gaming Monitor mit AMD FreeSync im Test

Mit dem LG 34UM88C-P brachte LG einen sehr umfangreich ausgestatteten Gaming Monitor im Ultra-Wide Format auf den Markt.

Der Monitor wird gut verpackt in einem stabilen Karton geliefert. Um Kratzer zu vermeiden, ist er zudem gut in Folie gewickelt. Zum Aufstellen des Monitors muss der Standfuß mittels zweier Schrauben am Monitor befestigt werden. Dank des mit Kunststoff überzogenen Metallfußes steht der Monitor nach Montage fest und stabil auf dem Tisch. Soll der Monitor ohne Standfuß an einer Wand befestigt werden, kann hierzu eine VESA100 Wandhalterung montiert werden.

Optisch wirkt der LG Monitor sofort ansprechend. Das Design mit sehr dünnem Rahmen, einem Display, welches fast bis zum Rand geht und einem mit glänzendem Klavierlack überzogenen unteren Rahmenteil sieht edel und modern aus.

Der Monitor ist höhenverstellbar (120mm) und lässt sich 5 Grad nach vorne sowie 20 Grad nach hinten neigen. Zu den Seiten lässt er sich leider nicht einstellen.

Gaming Monitor mit AMD FreeSync, Black Stabilizer und Dynamic Action Sync

Im LG 34UM88C ist nicht nur ein AH-IPS Panel im 21:9 Format, einer Bildwiederholfrequenz von 60Hz und einer W-LED Hintergrundbeleuchtung verbaut. Der Monitor wartet ebenfalls mit AMD FreeSync auf, einer Technik, welche artefakt- und ruckelfreie Bildabfolgen ermöglicht und Bildschirm-Tearing verhindert. Hierfür ist jedoch eine AMD-Grafikkarte erforderlich.

Der Black Stabilizer sorgt laut Hersteller dafür, dass Gegenstände und Personen in dunkler Umgebung besser wahrgenommen werden. Zudem verfügt der Monitor u.a. über Dynamic Action Sync, verschiedene Game-Modes (FPS / RTS / Custom), Dark Room Mode und eine Split-Screen-Software.

Die Monitoreinstellungen werden über einen mittig auf der Monitorunterseite angebrachten Mini-Joystick vorgenommen, die Menüführung ist leicht verständlich und einfach gestaltet.

Bildqualität

Das verbaute IPS Panel (8Bit + FRC) mit einer Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln stellt den sRGB-Farbraum zu über 99% mit 1.07 Mrd. Farben leuchtend und lebensecht dar. Das Display ist gleichmässig ausgeleuchtet, Backlight Bleeding und Clouding sind weitestgehend nicht festzustellen, lediglich in bestimmten Blickwinkeln wird der Rand des Bildes minimal heller dargestellt, was jedoch im Betrieb nicht auffällt. Wir konnten dies nur bei einem rein schwarzen Bild wahrnehmen.

Der mit zwar nur 1000:1 angegebene statische Kontrastwert bildet Farbabstufungen klar ab, Schwarztöne und helle Weisstöne stellt der LG 34UM88 ebenfalls einwandfrei dar. Die Bildabfolge des Monitors ist ruckelfrei und flüssig.

Tonqualität

Satte Bässe lassen die integrierten 2 x 7 Watt Lautsprecher leider nicht zu, der Klang ist insgesamt in Ordnung, Höhen kommen jedoch ebenfalls nicht wirklich zur Geltung. Hierfür empfehlen wir eine externe Soundlösung, wie die Creative Sound BlasterX Katana – Soundbar.

Anschlüsse

  • 2 x HDMI
  • 1 x Display Port 1.2
  • USB 3.0 (1 upstream / 2 downstream) inkl. Quick Charge für Port 1
  • 1 x Audio out 3,5mm Klinke

Lieferumfang

  • 1 x Netzkabel
  • 1 x Steckernetzteil
  • 1 x Display Port Kabel
  • 1 x HDMI Kabel
  • Kurzbedienungsanleitung
  • Handbuch auf CD
  • Treiber-CD
  • 1 x externes Netzteil

Technische Daten

  • Hersteller: LG
  • Modell: 34UM88C
  • Display: 34 Zoll / 86,36cm
  • Auflösung: 3440 x 1440 Pixel
  • Seitenverhältnis: 21:9 Ultra-Wide
  • Curved: 1800R
  • Panel: AH-IPS 8Bit+FRC mit LED-Backlight
  • Reaktionszeit: 5ms
  • Bildwiederholfrequenz: 60Hz
  • Kontrast statisch: 1000:1
  • Helligkeit: 300 cd/m²
  • Farbdarstellung: 1.07 Mrd. Farben
  • Game-Modus: ja
  • Blickwinkel: 178°/178°
  • Keine integrierten Lautsprecher
  • Kein VESA Anschluss möglich
  • Gewicht: 4,2kg (inkl. Standfuß)
  • neigbar, höhenverstellbar
  • Farbe: schwarz
LG 24UM88C im Test

LG 24UM88C im Test

LG 24UM88C im Test

LG 24UM88C im Test

LG 24UM88C im Test

LG 24UM88C im Test

LG 24UM88C im Test

LG 24UM88C im Test

LG 24UM88C im Test

LG 24UM88C im Test

LG 24UM88C im Test

LG 24UM88C im Test

 

Fazit

Der LG 34UM88C ist ein echter Allrounder, der sich für Unterhaltung und Gaming sehr gut eignet. Leuchtende Farben, flüssige Bilder, ein breites Sichtfeld und viele Einstellungsmöglichkeiten machen den Gaming Monitor zu einem echten Erlebnis. LG hat – wie auch bei den Vorgängermodellen – erneut ein sehr gutes Produkt auf den Markt gebracht, zu dem wir auch diesmal eine klare Kaufempfehlung geben.

[AMAZONPRODUCTS asin=“B01CKLTE3U“]